Über uns

Familie Kaindl

Das Gasthaus Högner in Unterbrunn ist seit 1876 fester Bestandteil der Gastronomie im Kreis Starnberg. In bereits sechster Generation bewirten und beherbergen wir im „Högner“ unsere Gäste mit höchster Qualität, viel Liebe zum Detail und authentischer, Bayerischer Küche. Bei uns sollen sich die Gäste nicht nur wohl, sondern daheim fühlen – daran arbeiten wir mit unserem Team jeden Tag, immer herzlich, ein Lächeln auf den Lippen und das Wohl des Gastes stets im Blick. Authentizität, gelebte Gastlichkeit und die sprichwörtliche Dienstleistung, also dienen und leisten, sind die Fundamente der Kaindl-Gastronomie-DNA, die seit Generationen weitergegeben und täglich gelebt wird.

Egal ob in der Gaststube bei hervorragendem Essen, an der Schänke im Stehbereich auf ein eiskaltes, frisch vom Holzfass gezapftes Augustiner oder im Biergarten auf eine Mass nach der Radltour, man fühlt sich wohl und saugt sie auf:
echte bayrische Wirtshausatmosphäre.
Bei uns trifft der Handwerker den Banker, der Arzt den Landwirt, Jung auf Alt, Madl auf Bua und Einheimische auf „Zuagroaste“ (Neubürger) – und genau so ist es gewollt. Beim Högner sind nicht nur alle gleich, sondern auch herzlich willkommen und wenn unsere Gäste sich wohlfühlen, tun wir es auch!
Die Kaindls harmonieren als Familie und funktionieren als Team. Wie gut das klappt und schmeckt, erlebt man auch als Gast hautnah.

Gasthaus_Högner-41_web

Sohn Richard, die Eltern Richard und Hermine, Tochter Daniela, Joseph und sein Vater Hubert Kaindl

Hubert Kaindl

Hubert Kaindl war zuletzt Küchenchef einer Münchner Gastronomie-Institution, dem Nürnberger Bratwurst Glöckl am Dom. Auf seinen Stationen beim Airbräu am Münchner Flughafen, im Geisel-Hotel Excelisor, als Koch in der Schweiz und in Österreich oder zuletzt im Glöckl hat er nicht nur viel gesehen, gelernt und erlebt, sondern auch seine eigene Gastronomie-Philisophie entwickelt:

Kontinuität, Qualität, ein starkes Team und direkter, täglicher Kontakt zu den Gästen

„Dadurch erfährt man aus erster Hand, ob alles passt und jeder rundum zufrieden ist. Nur so kann man einen hohen Standard nicht nur erreichen und halten, sondern diesen auch kontinuierlich weiterentwickeln“, so Kaindl.
Eingebettet und aufgewachsen in der elterlichen Gastronomie und immer schon stark verwurzelt in der Familie lautet sein Kredo seit jeher: „Blut ist dicker als Wasser“.
So war es Hubert auch schon immer klar, dass es ihn eines Tages zurückziehen wird nach Unterbrunn, um die Familientradition im Högner fortzusetzen. Nun war es soweit, er ist heimgekehrt zu seinen Wurzeln, dahoam ist eben dahoam. Schön zu sehen, auch die nächste Generation steht schon wieder am Start. Huberts Sohn Joseph hilft bereits heute mit seinen gerade mal fünfzehn Jahren im Högner mit aus und steht an der Schänke, als hätte er nie was anderes gemacht – die Kaindl-DNA halt.

Gasthaus_Högner-50_web

Richard Kaindl, Hubert Kaindl und Sohn Joseph

Bavarian Wellness

Bei uns bekommen Sie alles, was Sie sich von einem angenehmen Aufenthalt wünschen, egal ob Mittagessen mit Familie, Geschäftsessen, ein Treffen mit Freunden am Stammtisch oder Übernachtungen in unseren Gästezimmern. Wir bieten Ihnen das Komplettprogramm an „Bavarian Wellness“:  Bestes bayrisches Essen, frischgezapftes Augustiner vom Fass, urgemütliches Ambiente, herzliche Gastlichkeit und ein unvergleichbares Angebot an Sport- Kultur- und Ausflugsmöglichkeiten im oberbayrischen 5-Seen-Land. Besuchen Sie uns, wir freuen uns auf Sie!